Traditionsmarke Pallestrang im sicheren Hafen.

Günter Arnold hat die Marke Pallestrang Stühle zu einem Paradeunternehmen aufgebaut, das weit über die Tiroler Grenzen hinaus bekannt ist. Dabei standen immer eine hohe Qualität und viel Liebe zu Details im Mittelpunkt seiner Bemühungen.

 

Mit dem wohlverdienten Ruhestand des Firmengründers ist die Traditionsmarke nun in einen sicheren Hafen eingelaufen. Die im niederösterreichischen Dirndltal angesiedelte Sesselmanufaktur Grassmann hat die Markenrechte übernommen und führt das Traditionsunternehmen weiter. „Unsere Sortimente ergänzen sich prima, wir haben die Markenrechte in die neugegründete Pallestrang Stühle GmbH übernommen, sodass sich die Marke Pallestrang weiter entfalten kann“, freut sich Günter Grassmann das Unternehmen fortführen zu können.

 

Pallestrang ist eine bestens eingeführte Marke bei Stühlen. Vor allem zwei Segmente werden mit viel Fingerspitzengefühl permanent weiterentwickelt.

Die Kollektion ALTE WERTE rückt Handwerkskunst, traditionelle Hölzer und Gemütlichkeit in den Mittelpunkt, ohne dabei den Sitzkomfort zu vernachlässigen. Man kann sagen, dass man die Tradition um gutes Sitzen erweitert hat.

NEU ANGEDACHT spürt Wohntrends auf und setzt diese in Stühlen um. Dabei spielen Emotionalität und Vielfalt eine tragende Rolle – oder sollte man besser sagen eine sitzende Rolle. Jung, frisch und einladend decken die Stühle die Bedürfnisse sowohl im Privat- als auch im Objektbereich ab.

 

Alle Stühle der Marke Pallestrang können sowohl roh als auch mit fertiger Oberfläche geordert werden. Ein qualifizierter Innen- und Außendienst rundet das Spektrum ab und macht die Stühle in ganz Österreich verfügbar. Für Tirol zeichnet im Beratungsteam Thomas Klauser verantwortlich, der im Bundesland stationiert ist. „Ich freue mich die Marke Pallestrang, die vor allem im Westen Österreichs so gut eingeführt ist, weiter zu entwickeln und bin froh, dass sie einen potenten Eigentümer mit viel Sessel Know-How gefunden hat“, freut sich Thomas Klauser. Im Verkaufsinnendienst komplettiert Andrea Putzenlechner das Team.